Ein Battalion von Grußkarten

Ich habe natürlich nicht zum ersten Mal Geburtstagskarten gestaltet. Aber bisher hab ich mich dazu eher an meinen Rechner gesetzt und dort gestaltet. Nun hat mir meine Kollegin Claudi ihre Stanzer ausgeliehen und ich habe einen ganzen Tag damit verbracht. Liebe auf Zeit. Und nachdem ich mir einen großen Vorrat gestanzt habe kam ich auf die Idee, meinen Farbkarton-Block zu schnappen, Karten zu schneiden und einfach nur diverses Gestantztes aufzukleben und hab fast geweint vor Freude. Ich weiß, dass auf vielen vielen tollen Blogs Karten kursieren, die 1000 Mal schöner und raffinierter sind. Aber ich fands eben so toll, dass es so einfach ging (2 Minuten) und so toll aussah. Also bekommt jetzt jeder eine Geburtstagskarte, bis mein Vorrat alle ist und ich mir (zum Glück) was Neues einfallen lassen muss...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen