Meine Hochzeitswiese

Wenn Freunde heiraten grübelt man wochenlang, was man schenken könnte. Doch dieses Mal wurde es uns leicht gemacht.. sie wünschten sich Moos, Kies, Asche... ich hab mich auf das Moos konzentriert und eine Blumewiese gezaubert. Ich habe mir Blumen in diversen Größen gedruckt und darin jeweils 2-Euro-Stücken versteckt. Aus den Geldscheinen habe ich mit je einem Papier in gleicher Größe und Farbe auch Blumen gefaltet und noch Blumen draufgeklebt. Dazu ein paar gekaufte Schmetterlinge, eine wunderschöne geflochtene Schachtel (da konnte man die Dinge prima dran feststecken) und etwas Kunstrasen. Fertig ist die Blumenwiese.... Am Ende hatte ich allerdings ein schlechtes Gewissen: Das arme Brautpaar muss sicher ordentlich friemeln um an das "Moos" dranzukommen.... ich hoffe, sie haben sich trotzdem gefreut...


1 Kommentar:

  1. Liebe Birka, du musst ja auch zu viel Zeit haben ... sehr schön umgesetzt die Geldwiese. Und vor allem Freunde, die ständig heiraten. Danke für die Urlaubswünsche. SG Saskia

    AntwortenLöschen