Hallo Opili

Heute mal was nicht-gestaltetes. Denn mein Opili wäre heute 100 Jahre alt geworden.
Zu diesem Anlass hat meine Omili die Familie eingeladen, gemeinsam zu feiern und ihm zu gedenken. Um das Gedenken einfacher zu gestalten hat sie mich vorher gebeten, eine Zeitung über sein Leben zu machen (dazu später mehr). Sie hat recherchiert und Fotos und Dokumente gesammelt und ich habe alles zusammen gefügt. Was mich am meisten überraschte: Er konnte Mandoline spielen und gab sogar Unterricht! Wer hätte das gedacht! Und weil ich von ihr so viele Fotos bekam hab ich auch ein besonders schönes von ihm und mir gefunden...  was machen wir da eigentlich?
Also, liebster Opili, heute denken wir an dich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen