Ordnung ist das halbe Leben...

... und macht sooo viel Spaß! Schon lange wollte ich in mein Arbeitszimmer Ordnung bringen. Ich wusste nur nie wie. Zumal ich das Gefühl hatte, ich hab so viel Zeug, aber nichts, was ich zusammensortieren kann. Dann kam ein freier Tag und ich hab einfach losgelegt (konnte vorher kaum schlafen) und hab sortiert wie ein Weltmeister. Ich habe mir immer, wenn ich was zusamenpassendes gefunden habe, gleich am Rechner meine Buttons gemacht (die ich dann ausgestanzt habe und hinten mit doppelseitigem Klebeband versehen habe). Auch meine ganzen Papp-Steh-Ordner (wie heißen die?) waren total unsortiert und immer wenn ich was reingeworfen habe, landete es im falschen Fach, weils schlecht beschriftet war.
Aber wer jetzt neidisch ist, ein kleiner Wehrmutstropfen: Die ganzen Kisten haben mich 76 Euro im Baumarkt gekostet. Habe an der Kasse kurz geschluckt und dann aber voller Freude alles eingeräumt. Und was ich jetzt feststelle, obwohl ich auch vieles augerümpelt habe: Ich brauch mehr Schränke. Dafür aber ein größeres Zimmer... aber ich bin so wie es ist schon total happy! Fehlen noch kleine Ecken, aber erstmal bin ich zufrieden :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen