Es blümt so schön

Oh man... ich bin sowas von entzückt. Ich bin ja noch ein Neuling in der ganzen Bastelwelt und kenne auch noch gar nicht all die vielen Fachbegriffe... habe aber schon unheimlich oft diese gefalteten Blümchen gesehen (Embellishment??). Wäre aber zu geizig, die zu kaufen... da hat mir Claudi einen Tipp gegeben: drei Streifen falten und zusammenkleben. Tja, da hab ich aber nicht viel Freude dran gehabt (tschuldige, Claudi). Und das Ergebnis was auch kein Knaller.
Aber daaaaaann...fand ich bei Meine bunte Wunderwelt (vielen Dank!!!) eine tolle Anleitung. Und habs heute ausprobiert. Und was soll ich sagen: ich wollte eigentlich die Küche schrubbeln, aber ich hab den gaaanzen Vormittag (oder wie nennt man die Zeit von 11 bis 14 Uhr?) Blumen gebastelt. Es hat auch eeecht Spaß gemacht!! Und bin auch über das Ergebnis super-happy!! Und wenn man mal ein wenig unsauber arbeitet, kann man das ja auch prima kaschieren ;-) In der Mitte zumindest...
Ich habe allerdings die Blümchen noch undekoriert gelassen. Denn wenn ich sie dann einsetze will ich gucken, welche Deko dann zu der jeweiligen Karte etc. passt. Aber ich hab sie fürs Foto schonmal gepimt :-)
Hier sind sie:
Und hier nochmal meine kleine Anleitung.. (auch für Dich, Claudi :-) )
1. Streifen zuschneiden und falten
2. Die Enden zusammenkleben (hab ich mit doppelseitigem Klebestreifen gemacht, weil ich nicht aufs Trocknen vom Kleber warten wollte)
3. Einen kleinen Unterleger zurechtschneiden (oder stanzen), Bastelkleber drauf
4. Das Gebilde drüber plazieren und runterdrücken (ich hab ihn dann gleich umgedreht um zu gucken, ob ich die Mitte erwischt habe, ist nämlich nicht immer geglückt...
5. ca. 2 Minuten warten. Verzieren. Fertig


.

Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung! Ich habs gleich geklaut, ausprobiert und das Ergebnis gepostet ;)

    AntwortenLöschen