Our House.. in the middle of the street...

Ach ja, heute ist es soweit!! Unglaublich, dass das ganze Warten tatsächlich ein Ende hat. Ich bin ja leider unglaublich ungeduldig, und als wir Ende April das Haus gekauft haben war es mir uuunmöglich daran zu glauben, dass der Tag irgendwann kommen wird. Aber wie immer kommt er tatsächlich! Heute haben wir also Übergabe für unser Häuschen. Am 8.8.! Das kann man sich prima für alle Zeiten merken! Und zu meinem großen Glück auch viel früher als anfangs vereinbart. Aber die Vorbesitzer haben es schneller geschafft als erwartet (1000 Dank!) und ja, heute ist DER Tag! Geplant ist, nach der Übergabe dann zu meinen Eltern (7 Straßen weiter) zum Mittag zu gehen und dann fährt der Vati unsere bei ihm bereits gelagerten Schätze (den neuen Gartentisch und den neuen Super-Grill,) plus ein paar Leihwerkzeuge aus dem Elterlichen Schuppen (Leiter, Sense, Harke...) zu uns rüber und dann wird erstmal der Urwald gerodet. Da die Besitzer ja wussten, dass sie aussziehen, wurde da verständlicher Weise nicht mehr gemäht (ihr solltet mal unsere Wohnung sehen, sa sieht man auch, dass wir bald ausziehen...). Ich hab jetzt 5 Tage frei, und die sehen so aus. Garten, Garten, Garten, Einkaufen.

Am Samstag gehts dann noch zu einem Familiengeburtstag und Sonntag ist DER große Tag: Da dürfen die Familien und Freunde, die seit Wochen von uns nix anderes als "Haus, Haus, Haus" gehört haben, gucken kommen. Und da freu ich mich uuunglaublich drauf. Denn nicht nur das Haus ist neu. Mein bester Freund kommt mit dem neuen Baby, meine beste Freundin mit dem neuen Bauch, meine Eltern mit dem neuen Hund und meine andere beste Freundin mit meinem Patenkind. Und da auch meine Omili dabei ist, die seit Jahren am Leben meiner Freunde teil hat und immer reichlich Fotos von mir bekommt, kann sie alle(s) live bewundern. Dazu gibts Kaffee & Kuchen und abends wird im Garten angegrillt!! Das Wetter scheint zu stimmen und wenn alles gut geht steht dann auch unser kleiner Pool!

Und ja, eigentlich sollte man den Tag nutzen, um was am Haus zu machen! Aber ich finds viel schöner, das Haus einfach mal einen Tag zu genießen. Es hat so viel Vorfreude und Planung gekostet, das will ich einfach mal nur genießen! So, und hier noch ein paar Fotos von unserem letzten Besuch beim Häuschen... wie man sieht, die Sense wird heiß laufen :-) (hoffentlich nicht in meinen Zeh...)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen