Der Weihnachts-Bericht

Da bin ich wieder! Na? Hattet Ihr alle auch sooo ein schönes Weihnachten wie ich?
Da ich heute spontan einen freien Tag habe (juhuuu) wollte ich nun einen letzten Weihnachts-Post schreiben und euch berichten, was so passierte und was so der Weihnachtsmann angeschleppt hat (der Arme...)

Also, Heiligabend gings wie immer in die Kirche und danach im Eltenrhaus (vielleicht das letzte Mal?) Bescherung. Am ersten Feiertag großer Familienbrunch mit anschließender Geschenkeschlacht bei uns im Häuschen...

Und es war sooo gemütlich bei uns im Häuschen... fand ich jedenfalls. Habe aber auch keine Klagen gehört :-)
Ja, und wie schon angedeutet war der Weihnachtsmann uuunglaublich fleißig, sogar ein wenig übermütig. Seht ihr z.B. das dicke riesige Paket im Hintergrund? Der ist doch verrückt! :-) Naja, aber ich hab mich jedenfalls riesig gefreut, zumal auch gaaanz viel Bastelsachen unterm Baum lagen. Nicht nur Sachen fürs Haus, die natürlich auch toll sind, aber für Euch hier mal meine neuen Bastelschätze:

Also, was ich mir wünschte war, ein Monats-Kit von Dani Peuss, und zwar das von Januar. Was habe ich bekommen? Das von Januar UND Dezember :-) und komischer Weise war dann das Dezember-Kit sogar schöner. Und das Auspacken machte soo viel Spaß! Das waren auch meine ersten beiden Kits überhaupt!!
Dazu hatte ich mal unbedingt dieses Glossy Accents ausprobieren wollen. Und zum schöneren Distressen diese, ja, Schwamm-Stempel? Oder wie heißt sowas? Ahh. Ink Blending tool :-)
DAZU noch Stempel!! Einmal Klartextstempel, dann ein Hintergrundstempel in Stoff-Optik und von Paper Smooches.. hmm, da steht gar kein Name, aber ihr seht es ja :-)

UND der verrückte Weihnachtsmann hat mir nicht nur ein oder zwei von den gewünschten Stempelkissen-Sets geschenkt, sondenr 5!! Der muss doch jetzt einen kaputten Rücken haben!!!

Und von meiner Mutti bekam ich sozusagen ein Einsteigerpaket ins Wunderland des Embossens! Ach, wie hab ich mich gefreut. Ein Stempelkissen, diese Heißpistole und diverse tolle Embossing-Pulver. Die erste Karte die ich probiert habe, habe ich voller Euphorie gleich dem Weihnachtsmann gebracht damit er sieht, was er mir geschenkt hat. Und natürlich vorher nicht geknipst. Aber die zweite Karte, die alle diese Geschenke kombiniert, die liegt hier noch neben mir ...



Ach ja, nun ist Weihnachten vorbei. Das geht immer unglaublich schnell, oder? Oder liegt das nur am Alter, dass man dieses Gefühl jedes Jahr immer stärker hat? :-) Oh jott, ich klinge wie 60!
Gut, morgen nocheinmal arbeiten und dann habe ich tatsächlich bis zum 1.1. frei und kann mich voll auf den Jahreswechsel konzentrieren. UND mal sehen, wieviel Karten ich heute noch so zaubern kann :-)
Wie die Zeit rennt....


1 Kommentar:

  1. Schöne Sachen hat der Weihnachtsmann dir gebracht. :)
    Weißt du, wo dieser die kleinen Stempelkissen herbekommen hat? Ich suche die schon eine Weile... =/
    LG Ulli

    AntwortenLöschen