Hausmontag: Schuppen Teil II - tschilp tschilp

Hallo Ihr Lieben...

wie letzten Montag versprochen: Hier das absolute Schmankerl für Euch!
Ich selbst kann mich immer noch nicht einkriegen, weil ich das so unfassbar toll finde. Habe aber auch festgestellt, dass das auf den Fotos nicht so gut aussieht wie in echt... mist.

Heute ohne es lange spannend zu machen...

Die wundervolle Rückseite des Schuppens:
Also, wie letzte Woche ja schon erwähnt hatte ich Mitleid mit all den Spaziergängern, die immer auf diese große, nackige Schuppenrückwand gucken müssen. Und weil so eine nackige Wand auch wie eine Leinwand ist dachte ich, da muss irgendwas her. Claudi und ich haben immer mal wieder überlegt, was man da machen könnte. Ich hab mich dann mit den Vögelchen durchgesetzt, obwohl die Claudi am liebsten noch diverse andere Dinge mit untergebracht hätte :-) Dafür musste sie mich dann bei der Anzahl der Vögelchen bremsen.
Ja, und dann wollten wir uns treffen.. und es regnete. Dann wollten wir uns wieder treffen, und es regnete wieder. Mittlerweile glaubte schon niemand mehr daran, dass es noch klappen könnte.. doch dann kam der sonnige Mittwoch, 0% Regenwahrscheinlichkeit, Sonnenbrand in Sicht. Und wir konnten endlich loslegen.


Auch wenn es auf den Fotos so aussieht, als hätte Claudi alles allein gemacht, also, ja, ohne Sie wär da nix. ABER ich hatte auch eine sehr wichtige Aufgabe. Da der Zaun so nah dran stand konnte man nie "einen Schritt zurück" machen um mal zu gucken. Also postierte ich mich auf der Wiese und "komandierte" (aber in nett!) "höher", "nee, weiter links".. "nee, bissl kleiner" "jaaa, so ist gut".
Und Claudis Hand folgte meinen Hinweisen :-) Ich finde, so waren wir ein gutes Team!

 Zuerst kam der Strommast. Den haben wir noch frei Hand gemacht. Erst grade, dann doch schräg. Dazu die, ähm, Stromspulen oder was das da immer ist.


 Dann kamen die Stromleitungen. Claudi (die Heldin, ich hätte einfach Striche gemacht und mich dann geärgert) schickte mich Wolle holen und dann hängten/hingen wir die Leitungen auf. Echt!
 (Das was hier nach Vögelchen aussieht sind nur Klebestreifen...)

Dann kam der gute Kreidestift von Mutti zum Einsatz und die Leitungen wurden nachgezeichnet. Dabei konnte ich nicht sooo viel helfen ausser rumstehen und anfeuern :-)
Ich war aber auch immer versucht, Claudi mit den ganzen Grashalmen irgendwo zu kitzeln. Musste mich arg zusammen reißen, damit unser Werk noch eine Chance hat. War echt schwer.



Dann haben wir ein Vögelchen als Muster geschnitten, angeklebt, ausreichend beguckt um sicher zu sein: Die Größe haut hin.


 Es folgte eine kleine (Eis-)Pause und wir schnippelten und diverse Vogel-Schablonen.

 Die ausgeschnittenen Vögel wurden dann angeklebt ...
 ... und nach und nach mit den Schablonen an den Schuppen gebracht.
Ich immer so: "mehr, da noch einer, hier noch einer"
Claudi immer so: "nein, das reicht"
Dann wurde die Farbe in zwei rosa Schüsselchen gekippt, jeder schnappte sich ein Pinselchen und los gings. Endlich konnte ich auch echt aktiv werden... und ausmalen fand ich schon immer toll!


Und was wir beide kaum erwarten konnten? "Rumgehen". Und das sieht schon von Weitem so toll aus! Ich hätte auch NIE gedacht, dass uns das so gut gelingen würde. Echt! Aber es braucht nicht viel um eine gute Wirkung zu erzeilen! Das sah ja schon mit den Klebestreifen toll aus ;-)


 Dann noch das obligatorische Selfie
Und dann noch den Schuppen von allen Seiten knipsen...
Ob die Nachbarn und Spaziergänger sich freuen??







 Ich wollte schon bei der Stadt anrufen, dass die diese Wiese endlich mal mähen sollen... aber dachte dann, so kaschiert sie wenigstens, dass ich beim Stamm unten bissl schief geworden bin... hihi....

Und zur Belohnung gabs für Claudi einen Eiskaffee :-) Und ein Abendbrot und ein Fußballspiel :-)

1000 Dank Claudi für die Hilfe, das Ergebnis und den tollen Tag :-)
So, und jetz muss ich mich ranhalten um noch das letzte große fehlende Puzzlestück für den Schuppen fertig zu kriegen und dann reichts mir aber auch fast für dieses Jahr ;-)
Kann keine Farbe und Pinsel mehr sehen!

Habt eine tolle Woche :-)




Kommentare:

  1. Moin, moin,
    ich fand den blauen Schuppen ja schon schick anzusehen, aber die Rückseite ist ja wohl sowas von genial geworden. Ganz großes Kino!!! Top!
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) bin auch ganz stolz auf das fertige Häuschen :-)

    AntwortenLöschen