Eigene Ernte

Huhu.....

heut zeig ich Euch was, was ich selber totaaal schön finde :-) Unsere erste eigene Marmelade.

Wie vielleicht schon erwähnt haben wir ja zwei Apfelbäume auf dem Grundstück. Leider sind die nicht soo lecker, dass man sie sofort essen kann, und selbst dann wär ich eh nicht so der große Apfel-Freund.
Aber mein Cousin hat mir vor kurzem von einem Marmeladen-Rezept erzählt, was selbst mir schmecken könnte :-)
Also habe ich zum ersten Mal unsere Äppel nicht nur aufgesammelt und in die Tonne geworfen, sondern auch ein paar gute rausgesammelt, und damit Marmelade gemacht :-)

Und eigene Etiketten :-)
Bei meinem ersten und letzten Marmelade-Versuch hatte ich die noch ANGEKLEBT und sie waren dann irgendwann abgefallen. Jetzt hat der Freund mir bei Amazon ein 100er-Pack Etiketten-Papier in einem Stück (also keine vorgeschnitttenen Formen) bestellt und dann hab ich mir die selbst gestaltet und zugeschnitten.
Sind auch bis auf eine schon alle verschenkt und ich muss driiingend neue machen.....

Und da ich trotzdem noch nicht der große Apfel-Freund bin freue ich mich schon wahnsinnig drauf, dass unsere ganzen Beeren (Brom-, Him-, Stachel-, Johannes...) endlich in Fahrt kommen :-)


 Wer wissen will, was "Lemnitzer" Marmelade ist? Das ist eine Mischung unserer beider Nachnamen ;-)


 Und weil die Marmelade so ungewöhnlich aussieht, hab ich oben nochmal den Hinweis vermerkt, dass es kein Apfelmus ist ;-)
Obwohl man, wie ich so hörte, die auch gut so löffeln kann :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen