Annis Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben...

die wundervolle Anni hatte ja gestern Geburtstag und heute zeige ich euch, was ich ihr kleines geschickt habe. Zum einen diese Karte. Ich hab ja schon öfter mal erwähnt, dass ich mit den tollen Gnomen nicht so richtig warm werde.. weiß der Geier warum... das ist jetzt glaub ich meine erste tolle Gnom-Karte :-) Und ich hab richtig lange gewerkelt.. hatte erst diveeerse grüne Rasenschichten übereinander und das hab ich zwei Mal gemacht und alles war doof, bis ich doch übergegangen bin zu EINER Schicht in Blau :-) so! Dann war ich voll happy mit der Karte und fand sie ausreichend hübsch um sie Anni zu schicken.. hihi




Und dazu gabs noch ein kleines Geschenk.... geplant war eigentlich, wie bei Christines Geschenk, einen Beutel mit Stempeln zu bestempeln (habe jetzt auch extra ein richtiges Stempelkissen für Stoff gekauft) und dann mit den Stoffmalstiften auszumalen. Aber dann war der Beutel so riesig und ich wusste nicht, wie ich den mit so kleinen Stempeln füllen sollte. Nach einem Brainstorming mit Christine fiel mir ein, dass ich noch solche Bügelfolie besitze. Beim ersten Mal da ich die benutzt habe, hat die gnadenlos nicht funktioniert (aber ich glaube ich hab nur zu ungeduldig gebügelt) und da Christine so nett war mir vom Fuchs die Datei zu schicken konnte ich den am PC colorieren und der Beutel ist dann voll hübsch geworden. Ich hoffe, dass das Motiv jetzt auch lange hält :-)


Kommentare:

  1. Hi, hi, die Karte ist ja witzig. Der kleine Gnom sieht aus, als wollte er sagen: "Ätsch, wieder ein Jahr älter! Ich hab's nicht vergessen!" Total süß geworden. Und dieser Stoffbeutel!!! Ich kann diese blöden Beutel normalerweise ja ehrlich gesagt nicht mehr sehen. Ich habe inzwischen ein ganzes Regalfach voll davon und weiß gar nicht, was ich da alles drin rumschleppen soll. Aber DER Beutel, der mit dem Fuchs, hach, der ist soo toll! Und ich bin überzeugt, dass Anni ihn ebenso lieben wird.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birka. Vielleicht hast du schon mitgekriegt, dass mir diese Karte von dir für die Stempelküchen-Challenge zur Inspiration diente :-) Wollte mich nur entschuldigen, dass auf meinem Blog Birke statt Birka stand. Die doofe Autokorrektur hat mich mal wieder überlistet. Sorry!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Karte ist so schön geworden. Du freundest dich schon noch mit dem Gnom an. Und es tut auch gar nicht weh, wenn mal was nicht die natürliche Farbe hat. :)
    Deinen Beutel find ich auch cool. Anni hat sich sicher sehr gefreut.
    LG

    AntwortenLöschen