Stempelküche #38: Kleine Stempel

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit.. ein neue Challenge bei der Stempelküche.... dieses Mal lautet die Aufgabe:


Und soll ich euch ganz heimlich verraten, wie wir darauf kamen? Letztes Jahr haben zwei von uns bei einem Thema fast eine falsche Karte gemacht, denn statt "Keine Stempel" hatten sie "Kleine Stempel" gelesen.. aber grade noch rechtzeitig den Irrtum bemerkt. Also haben wir uns das Thema aber für dieses Jahr aufgehoben.. hihi

Ich wollte erst mit den Ameisen von Lawn Fawn was machen, aber dann sind mir die kleinen süßen von Mama Elephant begegnet. Die waren mir immer zu klein für eine Karte, aber DAS war jetzt der perfekte Anlass, um sie zu benutzen :-)




Wenn ihr auch mal eure winzigen Stempel rausholen wollt, dann habt ihr zwei Wochen Zeit, bei der Stempelküche-Challenge mitzumachen :-)

Viel Spaß und hüpft unbedingt mal rüber um zu gucken, was meine tollen Mädels so gemacht haben :-)

Bis morgen, eure



Kommentare:

  1. Hach, ich glaub ich schweb im 7. Himmel, so verliebt bin ich in diese Karte! Die kleinen Minitiere sind sowas von süß! Auf die Ameisenkarte wäre ich aber trotzdem auch gespannt ... :) Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab vorhin auf Instagram schon geschrieben wie wunderschön ich die Karte finde und wiederhole es hier gerne noch einmal: Die Karte ist WUNDERSCHÖN! Auf der Wolke würde ich auch gerne wohnen. Und schreib es ruhig groß und fett in deinen Post, eine der Blindschleichen die letztes Jahr "kleine Stempel", statt "keine Stempel" lasen, war ICH! Mäh!

    AntwortenLöschen
  3. OMG, Birka, diese Karte ist fantastisch! Ich gerate echt ins Schwärmen, weil mir die Tierchen, die Colorationen und das Arrangement so gut gefallen. Zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa, cooles Thema, da kommen endlich mal die KLeinen zum Zuge! Und wie süß sie sein können, hast du uns ja wunderbar gezeigt! Tolle Karte!

    AntwortenLöschen