Roses of red

... ach ja, bei der Überschrift kann man schnell erraten, wen ich in meiner Jugend angeschwärmt habe.. hihi....

Hallo...
ja, heute gibts mal wieder Blumen... und zwar Rosen (von Clearly Besotted) die ich von meiner lieben Wiebke geschenkt bekam :-)

Und ich muuuss sagen, Rosen sind gar nicht so leicht.. also, dass die Karte nicht gleich alt-damenhaft aussieht.. ich hoffe doch, das ist mir gelungen... :-) 





Coloriert hab ich übrigens mit den Style-Fyle-Markern die ich ja letztens HIER gezeigt hatte.... und ich muss sagen, den Post hatte ich ja geschrieben, nachdem ich die Stifte gerade mal eine Minute getestet hate. Mittlerweile hab ich die öfter benutzt und ich kanns kaum glauben, aber ich mag sie glaub ich genauso wie die Copics. Kann auch daran liegen, dass ich gerade bei Pink echt Probleme habe mit tollen Combis. Ich hab was peachiges, und schöne helle, aber sonst passen die pinken Copics bei mir kaum zusammen bzw sehen auf den Deckel gaaanz anders aus, als sie dann tatsächlich malen. Und da ich so viele habe, probiere ich jeedes Mal ewig rum, welche nun passen (ok, mittlerweile hab ich n Spicker den ich benutze). Ja, aber von den Stylefile-Markern hab ich ja nicht viele, und da muss ich dann nicht lange grübeln & probieren, deswegen benutz ich die für pinke Sachen fast NUR noch.... Und wenn bei der Rose einige Stellen nicht gelungen sind, dann liegts an mir, nicht an den Stiften.. hihi



Habt eine dufte Woche (wegen Rose und so, ne?) bis morgen, eure



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen