Schafe (No task today)

Hallo Ihr Lieben....

tja, was soll ich sagen? Es ist Montag Nacht, oder Dienstag früh, wie man es nennen will, 2.32 Uhr, und es war kein schöner Tag heute. Während ich Weihnachtskekse verpackte und Weihnachtspäckchen packte (bis grad eben) lief bei mir nebenbei der Fernseher mit den Horrornachrichten. Wie Ihr vielleicht wisst bin ich aus Berlin, daher trifft einen diese Meldung nochmal extra hart. Ich war auch oft auf diesem Weihanchtsmarkt, hab jahrelang direkt um die Ecke gearbeitet. ich mag gar nciht dran denken, wenn das vor vier Jahren passiert wäre...
Ich gehe morgen wieder zur Arbeit und weiß, dass mich das ganze Ereignis den ganzen Tag beschäftigen wird. Ich arbeite bei einer Berliner Tageszeitung.. ich werde wieder 1000 schlimme Fotos ansehen müssen und den ganzen Tag wird nur darüber gesprochen, 10 Sonderseiten, fast schon Routine. Und trotzdem wird einem jedes Mal wieder schlecht.
Wie passt das zu Weihanchten? Was soll das???
Ich finde nichtmal richtige Worte um hier schlüssig auszudrücken, wie ich mich fühle.
Bis eben war es jedenfalls sehr irreal. Weihnachten und Mord.
Ja, ich bin sprachlos und traurig.

Jedenfalls war es lieb, dass einige gleich besorgt an mich dachten, aber keine Sorge, mir geht es gut.
Und ich hoffe für uns alle, dass das jetzt echt der letzte röchelnde Atemzug dieses.. entschuldigt bitte.. Mistjahres war. Echt. Lasst uns noch zwei Wochen friedlich das Jahr beenden und dann reichts mir auch.....

Ja, auch wenn der Themensprung nicht gerade toll ist...

Vielleicht ist euch aufgefallen, dass heute ja eigentlich Task-Dienstag ist.. ha, aber es gibt keine Task.. irre... wir machen eine kleine Weihnachtspause und haben aber trotzdem auf dem Blog noch die vier Gewinner der Stempelsets.. guckt doch mal HIER , ob eure Karte gewonnen hat...

Und da ich ja hier nicht nur labern kann, hab ich heute einfach trotzdem Karten für euch.. muss ja alles noch weg bis Weihnachten, ne? ;-)










Dann drückt die Daumen, dass alles gut bleibt, wird... haltet durch, alles Liebe, eure





1 Kommentar:

  1. Liebe Birka,
    mir geht es ähnlich wie Dir. Auch ich komme ja aus Berlin und wohne ca. 45 min.entfernt. Ich war ebenfalls schon sehr oft auf diesem Weihanchtsmarkt, aber in den letzten Jahren habe ich solche "Großveranstaltungen" immer gemieden und so werde ich dies auch weiter tun. Es ist einfach nur schrecklich und unfassbar.
    Ach so fast hätte ich es vergessen, Deine neuen Karten sind wieder wunderschön geworden.♥
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen