Stempelküche-Challenge #27: Sketch

Hallöööchen :-)

Also, heute wieder eine neue Challenge bei der Stempelküche. Ich bin ja noch ganz geflasht von der letzten (die ja auch noch läuft), bei der IHR alle uns (das Designteam) casen konntet (könnt)... wow... echt. Das klingt jetzt total blöd, aber es ist sooo ein schönes Gefühl mal zu sehen, dass jemand deine Karten so nett findet, dass er sie als Inspiration für eigene Karten nimmt. So als Blogger bekommt man ja kaum mit, wie der eigene Kram bei anderen ankommt. Ich kenn das ja selber, eh man mal kommentiert, hat man doch schon weiter gescrollt. Aber ich frage mich oft: "Gefällt das hier überhaupt jemanden?" "Denken die, ich rede Unsinn oder lachen sie doch hin und wieder mal?". Das soll jetzt kein Jammern sein ;-) Ich belatscher euch einfach weiter, aber die ganzen Case-Karten haben mir wirklich viel Freude bereitet... (ausser natürlich wenn das Ergebnis hübscher war als meine, hahaha... Spaß!!!!) Ja, gut, Schluss mit gerührt sein, und auf zur nächsten Aufgabe. Dieses Mal gibt's eine kleine Skizze :-)




Das ist meine Karte dazu. Ich habe ja schon unzählige Male meine Muster-Angst erwähnt. So. Hier habe ich nun todesmutig zu gemustertem Papier gegriffen... aber ein zweites? Das war, wie zwei sich abstoßende Magnete... es wollte einfach nicht. Auch das eine war mir schon fast zu viel. Also hab ich wieder meinen Retter "Transparanzi" rangepfiffen und damit der nicht ganz so nackig daherkommt ihm wengistens noch ein paar Punkte embosst. Schon hatte ich, wie von dem Sketch gefordert, zwei Lagen aufeinander :-) juhuuu....
So, dann hab ich noch was gemacht, was ich eigentlich voll ungern mache: Ich finde ja, wenn man einen Waschbären stempelt, muss der auch Grau/Schwarz coloriert werden, nicht grün oder blau. Ein Hase muss braun sein, eine Maus kann grau bis braun vertragen und so weiter. Ich find's ganz süß bei anderen, aber ich kann irgendwie keinen blauen Elch malen ;-)
Aber scheinbar kann ich einen pinken Bären... haha... wie ist das nur passiert. Ich weiß es auch nicht... vielleicht weil ich mir durchaus vorstellen kann, dass es in der Spielzeugabteilung pinke Plüsch-Teddies gibt? Naja... keiner weiß es... aber ich mag die Karte so ganz gern und hoffe, ihr auch.

So, genug getrödelt, jetzt alle hopp, hopp selber was basteln ;-) Einen schönen Tag euch noch



Der Bär ist übrigens von Create a Smile ;-)

Kommentare:

  1. Hi Birka,
    jaaa, es gibt so einiges in der Spielzeugabteilung, pinkfarbene Giraffen usw. Da ich mit meinen Mädels öfter in den Genuss komme, mir diese bunten Sachen dort anzusehen (wer hatte eigentlich mal die Idee mit dem Taschengeld für Grundschüler??), ist mir erst gar nicht aufgefallen, dass dein Bär eine "unnatürliche" Farbe hat, ich finde, auf dem roten Hintergrund wirkt er eher dezent. Und sehr süß! Super gelungen, deine Sketch-Umsetzung! LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich bin ganz begeistert von deinem todesmutigen Angriff auf das gemusterte Papier. Und dann auch noch ein pinker Teddy - großartig! Du hast mal wieder eine ganz famose Karte gewerkelt, Birka, und dafür hast du dir definitiv auch einen zweiten Kommentar verdient. (Und eigentlich auch noch ganz viele mehr. Also was ist - los Leute, her mit den Kommentaren!)

    AntwortenLöschen
  3. Birka, das ist toll! Mit pinken Teddybären könntest du mich zwar jagen - wenn ich jetzt gleich Alpträume kriege, bist du allein schuld! - aber deine Karte ist toll.
    Du hast Musterangst? Das ist mir bis jetzt nie aufgefallen! Und du bist toll!

    AntwortenLöschen