Machen wir uns nichts vor: Es ist Herbst!

Und irgendwie ist der Herbst bisher auf meinem Basteltisch nicht vorgekommen. Man schickt keine Herbstkarten, es gibt keine Herbst-Geschenke (ausser die die uns der Herbst schenkt) und dekoriert hab ich in der Zeit auch nie. Aber da war ich doch letztens bei meiner Mutti, und als ich so in meinem alten Zimmer in die Schränke guckte, fand ich meine alten Stempel. Die hab ich sicher nicht mehr benutzt, seit ich 10 Jahre alt war. Warum eigentlich nicht? Ich wühlte also in der Kakao-Kiste herum und fand Igelchen, Eichhörnchen und co. Und wenn man genau hinsieht: Alle lächelten mich an. Gleich am nächsten Tag kramte ich mein Herbst-Papier heraus (ja, warum ich sowas habe ist auch komisch!) und wollte den Tierchen eine schöne Pillow-Box gestalten. Und so wie sie lächeln, finden sie die echt klasse.
Also Herbst, sei willkommen! Vielleicht gehe ich jetzt sogar Kastanien sammeln...


Kommentare:

  1. Ach, schön! Ich hab auch noch so alte Stempel und Saskia ebenso. Hab immer schon überlegt, wo man die mal unterbringen könnte. Das ist doch wirklich eine dankbare Idee!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. oh, was denn für welche? :-) nur leider stempeln die nicht mehr sooo gut.... aber sie sind ja auch shcon etwas betagt :-)

    AntwortenLöschen