Zucker für die Seele

Hallo Ihr Zuckerschnuten :-)
Heute mal was Leckeres.. und weil ich in letzter Zeit so viel Leckeres gezaubert habe, hier einfach eine Zusammenfassung (nicht im Bild: meine 2x40 Bounty-Muffins die ich für die Kollegen und für die Babyparty gemacht habe)...
Am Wochenende fand für eine ganze liebe Freundin eine Babyparty statt. Und weil ich für einige Komplikationen beim Geschenk gesorgt habe (war ja gar nicht meine Schuld... :-( ) hab ich mich beim Kuchen dann extra ins Zeug gelegt :-)
Ich hatte Euch doch schon erzählt, dass mir der Freund an meinem Geburtstag in Potsdam einen Back-Laden gezeigt hat.. ja, da habe ich mir dann blaues Fondant und dazu 3 passende Baby-Ausstecher gekauft. (unter anderem natürlich...) Die sind traumhaft!
Dazu habe ich noch mit Zahnstochern die Worte "Welcome baby" auf die Stücken gesteckt.. und lecker wars auch noch....






Nur die Rückfahrt hat der Kuchen nicht überlebt... Ich hatte ja zwei Etagen dieses Kuchens, und 2 Etagen Muffins gemacht. Und die passten nicht so ganz nebeneinander ins Auto (bzw, auf dem Hinweg schon, da hat sie auch der Freund verstaut. Auf dem Rückweg hatte ichs irgendwie eiliger...) Tja, und ich wollte die dann Montag dem Freund mit zur Arbeit geben.. aber seine Kollegen mussten sich dann mit den Muffins begnügen... denn in der anderen Kuchenbox gabs dieses Massaker! Ich war schockiert!!!!
Ja, und an meinem Geburtstag kamen ja Samstag und Sonntag Gäste, und so habe ich fünf Kuchen gebacken und jeden Tag je die Hälfte angeboten.
Dabei habe ich drei Rezepte aus einem Dr. Oetker Käsekuchen-Buch. Das ist echt ein Traum!

Kuchen 1: Cranberry-Kuchen (sollten eigentlich Johannisbeeren sein...). Und komischer Weise, obwohl der total lecker aussieht, kam er bei den Umfragen sehr schlecht weg. Zu sauer.. oder so....

Diesen Kuchen hat meine Schwieger-Tante zu Ostern mit halben Aprikosen gemacht. Da der nicht nur zu Ostern toll aussehen kann, sondern auch noch super schmeckt, habe ich den hier mit Himbeeren gemacht (und zur Babyparty mir Fondant ;-) )
Der war glaub ich der Gewinner!

Hier sehen wir den leckeren leckeren Heidelbeeren-Käsekuchen!
Den mach ich sicher mal wieder!!! War mein Favorit :-)
Daneben ein Apfelkuchen mit eigenen Äppeln. Is ja nicht so meins, aber fanden auch alle super!
Und wie einfach so ein Apfelkuchen ist. Unglaublich!
Und zu guter Letzt noch die Winzer Schnitte :-) 
Doppelter Boden (weil Blech), aber die Menge der Creme hab ich so gelassen, dadurch wars dann nicht so eine dicke Schicht. Und dann 10000 Miniweintrauben zerschnippelt und aus den blauen die Kerne entfernt. DAS MACHT SPASS.... lohnte sich aber ;-)

 Und dann hab ich noch das Schönste überhaupt: ich entdeckte bei Kaufland "Bibi Blocksberg"-Gummibärchen!!! Und lecker wie die aus dem Osten!! Ein Traum! Hex hex!
Wer das ein oder andere Rezept haben möchte, dem schicke ich das gerne zu!!!
Einfach kommentieren oder eine Mail an: birka.reinitz(ät)googlemail.com

Einen leckeren und schönen Sonntag wünsch ich Euch.... wir werden heute aufs Teltower Stadtfest gehen :-)


1 Kommentar:

  1. Liebe Birka, du bist ja ein richtiges Backwunder, sieht alles toll aus!

    Herzliche Sonntagsgrüße

    Gisela

    AntwortenLöschen