Bauwoche 6: Alle wieder da...

Diese Woche war wieder ordentlich was los... denn alle sind wieder da: Die Eltern und Dimple sind aus dem Urlaub zurrück, unser lieber Badbauer ist wieder gesund und auch wir waren einige Tage da und es ist eine Menge passiert...

(hier sollte ein Video stehen.. hm.. kann das jemand sehen??? Wenn nicht, guckt auf DIESEN Link und denkt Euch das Video an diese Stelle :-)


Womit fange ich nur an? Vielleicht erst die Neuigkeiten die direkt mit dem Haus zu tun haben...

Unser Bad hat wieder Fortschritte gemacht... die hübsche, blaue Verkleidung ist schon so gut wie fertig... jetzt fehlt "nur" noch die Dachboden-Luke-Treppe und dann kann die Decke auch ver-rigipst werden... und dann heißt es für uns ENDLICH mal Fliesen aussuchen.. das schieben wir schon eeewig vor uns her.. Aber vermutlich Samstag dann :-)


Ich habe die Woche die Türen faaast fertig gemacht. Also, ich und mein neuer Mini-Spachtel! Und das hat bisher am meisten Spaß gemacht. Denn man musste sich nicht ewig strecken, oder vornüber beugen (Rücken!) und man war auch schnell fertig mit einer Tür. Die liebe Schwiegermutter (und Schwigertante) hat solange ALLE Türrahmen geschliffen und schon die erste Tür geschliffen. So langsam kann man auch übers Farbe kaufen nachdenken. Und sich dann strategisch überlegen, welche Türen als erstes dran sind. Vielleicht erst die Unwichtigste, zum üben, dann die aus der Küche, weil die ja als erstes fertig wird. Da kommt ab Mittwoch der Bodenschleifer und am 9. Oktober dann die Küche...
Und dann werde ich mich mit den Türen im Keller verstecken, damit ich die in Ruhe anmalen kann. Denn sonst wir die aufgebockte Tür wieder als Taschen- und Werkeugablage benutzt.. ;-)

 Ja, dann wurde die Woche unser neuer Ofen geliefert und auch die Dachbodentreppe....
So sieht dann die Mittagspause aus.. das Wetter ist ja nicht mehr sooo toll, daher jetzt immer drinnen.
Und unten die Schwiegermutti, die so fleißig schleift....

Und der Schuppen verändert sich nun auch. Nach der x-ten Betonschicht gibts endlich Fortschritte zu sehen.... bin schon ganz gespannt wie der fertig aussieht.
(und im Hintergrund sieht man einen der viiielen Walnuss-Sammler...)


Ja, der Freund und der Badmacher quälen sich mit der Dachluke.
Ob vor Wut oder weil die damaligen Handwerker sehr gründlich waren, jedenfalls hats der Freund beim entfernen der alten Luke geschafft, den Kuhfuß (wird der so geschrieben?) zu zerbrechen... ich sag mal, er ist einfach bärenstark!


Einmal wurde die Dachluke schon eingesetzt, nur um dann festzustellen, so geht das nicht! Man kann sie nirgens anschrauben, also musste der Freund den Rahmen nach unten erweitern.

Und er saß wieder im Drempel, um dort schön zu dämmen. Wobei er ja schon behindert wurde.. denn unser "lieber" Badmann hat sich diese Woche als Langfinger herausgestellt.:-) Nicht nur, dass er mir das Radio aus dem Erdgeschoss gemopst (mittlerweile haben wir zwei Radios, eins für oben, eins für unten...) und dem Vati Bauholz geklaut hat, nein, er hat sogar aus der fertig gedämmten Wand Dämmwolle entwendet um sie für SEIN Bad zu benutzen. Frechheit :-) naja, zum Glück kam ja nachmittags wieder eine Baustofflieferung... da konnte die Lücke wieder gefüllt werden. Wir haben uns alle vertragen und der Drempel ist fertig und schon zu-ge-rigipst.

 Dicke Regenwolke über unserem Haus. Und unten sieht man, wie man den Besen so hinstellt, dass kein Dimpel den zerfressen kann...
 Ja, am Sonntag hat der Freund die Küche fertig verputzt, und Mittwoch kommt dann der liebe Fußbodenschleifer.. bin schon totaaal gespannt, wie es dann aussehen wird....
Ja, das war der arbeitsintensive Teil der Woche. Aber da ich ja auch Geburtstag hatte wurde auch gefeiert. Dazu gabs leckeren Kuchen, 2 von mir, und einen von der Tante (den ich leider vergessen habe zu knipsen). Aber der Cherry-Cheesecake und ihr Super-Apfelkuchen haben sich einen erbitterten Kampf geliefert, am Ende war Gleichstand: je ein Stück übrig :-)


Gemütlich haten wirs, mag man kaum glauben. Und auf dem Foto sieht man nur die ollen Wände, nicht aber so richtig wie nett wir es hatten. Große Trauer gabs bei einigen, weil sie wissen, dass dieser Raum noch durch eine Wand geteilt wird.. aber wir haben ja dann noch 3 andere Wohnzimerräume mit so einem Durchgang....
Ach ja, und es gab Geschenke, einige davon sehr schwer, einige fürs Haus (Blumen, Zwiebeln, Wetterhahn, Blumengutscheine...)....

.. und ein neuer Badschrank(Gutschein)....
.. und neues Spielzeug für die Basteltrine. Ach... klingt es doof wenn ich sage, dass ich echt leicht zu beschenken bin? Oder bin ich ein schlechter Schenker weil mir bei anderen immer nur schwer was einfällt? Aber bei mir ist es so leicht: Bastelzeug, Backzeug, Bücher, Tücher, Ohrringe oder neuerdings einfach was fürs Haus! :-) jedenfalls bin ich wirklich reich beschenkt worden und überglücklich (vorallem weil ich gleich nach diesem Post mal alles ausprobiere!!!)

Abends wurden die Gäste dann ausversehen gemästet. irgendwie hatten wir sooo viel, dass am nächsten Morgen alle gestönt haben, dass sie immer noch satt sind... auch die Person, die sich noch eine zweite Person Nachtisch holte ;-) hihi

Der Freund hat nämlich sehr leckere dreierleich gefüllte Filets gemacht, und dazu gabs ja noch
diverse andere Sachen.. alles vom Grill (denn wir haben zwar schon einen Ofen/Herd, aber der is ja noch eingepackt :-))



 Jaaa, und gestern habe ich mir noch was zum Geburtstag geschenkt: Meinen Roller! Juhuuu!
Den haben wir dann bei Bekannten in Wildau abgeholt und nachdem ich Probegefahren bin und optimsitisch bin, dass ich das hinbekomme, wurde er in den Hänger gequetscht und vorsichtig heimgefahren. Dort noch eine kleine Probefahrt und jetzt muss ich mir erstmal einen Helm kaufen und dann das ganze nächste Wochenende üben :-)





 Und hier noch das ERSTE Paket, das unser Haus bekommen hat! Komischerweise fand es der Freund in einer Tüte an der Pfortenklinke.. ob das so seine Richtigkeit hat? ABER es hat mich erreicht! Juhuuuuuu


Und, wer bis hier durchgehalten hat, noch, wie immer, ein paar Dimple-Fotos! :-)
Einfach weil er süß und mittlewrweile auch sehr frech ist....
Neuerdings buddelt er gern Löcher, und der "Aushub" landet irgendwie immer auf der Schuppenfläche... und abfegen ist ja dann nur möglich wenn der Hund grad nicht da ist.. der arme Vati

Und Dimple passt anscheinend jetzt auf, dass niemand mehr Holz klaut....
 Ein Suchbild :-)
 Au ja, Besen findet er toll. Aber er klaut auch gern Handschuhe, Küchenrollen, Donuts... naja, was er eben so findet...
 Und Samstag dann der Kanller: Ist er doch einfach beim Nachbarn durchn Gartenzaun? Und zurrück ging dann komischerweise nicht... jaja
So, danke für Eure Geduld, ich weiß ja immer gar nicht, ob das hier jemanden interessiert... aber ich hoffe doch :-) Mitte November soll Umzug sein, dann gibts vielleicht wieder mehr "Gestaltetes" hier.. haltet durch!
Eine schöne Woche euch und danke an alle die helfen, gucken kommen,
und diese Woche so lieb an mich gedacht haben :-)









1 Kommentar:

  1. Hallo Birka, ich durchwandere gerade deinen Blog (die Stempelküchen-Challenge Case the DT ist "schuld") und was seh ich da?! Du wohnst auch in Teltow! :-)
    Irgendwie dachte ich, du wohnst irgendwo am anderen Ende von Berlin. Warum auch immer...

    Wir sind schon im August 2010 in unser Häuschen eingezogen und gerade mal wieder (oder eher immer noch) im Renovierungs-Modus.

    AntwortenLöschen